Prosecco & Champagner

Ohne Worte® Perle rose 10+2 Gläser

Ohne Worte® Perle rose 10+2 Gläser

Ohne Worte

81,50 

-9%   (89,00€)

Preis je Liter: 10,87 €
zzgl. Versandkosten

Sofort Lieferbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

auf Lager: 24

Bestellen

Ohne Worte® Perle rose

Ohne Worte® Perle rose

Ohne Worte

8,15 

-9%   (8,90€)

1 Flasche á 0,750 l

Preis je Liter: 10,87 €
zzgl. Versandkosten

Sofort Lieferbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

auf Lager: >60

Bestellen

Luigis® Vino Frizzante Secco

Luigis® Vino Frizzante Secco

Luigis

4,50 

1 Flasche á 0,750 l

Preis je Liter: 6,00 €
zzgl. Versandkosten

Sofort Lieferbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

auf Lager: >60

Bestellen

Prosecco und Champagner sind beide Arten von Schaumwein, jedoch unterscheiden sie sich in ihrer Herkunft und Herstellung.

Prosecco ist ein Schaumwein aus Italien, genauer gesagt aus der Region Venetien. Er wird aus der gleichnamigen Prosecco-Traube hergestellt und durch eine zweite Gärung in Drucktanks oder Flaschen zum Sprudeln gebracht. Prosecco ist bekannt für seinen frischen und fruchtigen Geschmack sowie für seine leichte Perlage.

Champagner hingegen stammt aus der gleichnamigen Region in Frankreich und wird aus einer Mischung von drei Rebsorten hergestellt: Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier. Der Herstellungsprozess von Champagner umfasst eine erste Gärung, gefolgt von einer zweiten Gärung in der Flasche, während der sich der charakteristische Kohlensäuregehalt bildet. Champagner ist für seinen luxuriösen und komplexen Geschmack sowie für seine feine Perlage bekannt.

Ein weiterer Unterschied liegt in der Verwendung von Bezeichnungen. Prosecco kann auch halbtrocken oder süß sein, während Champagner normalerweise trocken oder extra trocken ist.

Beide Getränke sind beliebte Optionen bei besonderen Anlässen oder als Aperitif. Prosecco wird oft als leichter und erschwinglicherer Schaumwein betrachtet, während Champagner als edler und exklusiver angesehen wird.